Silvester: Offizielle Feiern kaum gefragt

Der Jahreswechsel wird im Ländle weitgehend privat oder in Lokalen gefeiert. Das Angebot seitens der Kommunen hält sich in Grenzen.

Sekt, Feuerwerk und der Donauwalzer gehören für viele Menschen zum heutigen Silvesterabend dazu. Manche haben mit der Suche nach dem richtigen Ort für ihre Feier schon vor Monaten begonnen. Haben etwa einen Tisch in ihrem Lieblingsres­taurant reserviert oder eine Party in ihrem Eigenheim vorbereitet

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.