Osten ist für Haberkorn Wachstumstreiber

Gruppe kommt 2014 auf ein Umsatzplus von etwa drei Prozent. In Österreich hingegen ist es knapp die Hälfte, weil Nachfrage nachgelassen hat.

Das technische Großhandels­unternehmen Haberkorn Holding AG erwartet für das Geschäftsjahr 2014 in der Gruppe ein Umsatzplus von etwa drei Prozent auf rund 286 Millionen Euro. Das erklärte Haberkorn-Vorstand Wolfgang Blum im Gespräch mit der wirtschaftspresseagentur.com. Das Wachstum stamme zum über

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.