„Grundsätzliches Problem ist die Lustlosigkeit“

Seit 2012 werden in Schloss ­Hofen Fachleute für ­Sexualberatung und Sexualtherapie ausgebildet. Lehrgangsleiter Josef Chris­tian Aigner (61) erklärt im Interview die Hintergründe.

Herr Professor Aigner, wie ist es dazu gekommen, dass Sie irgendwann als Experte für Fragen der Sexualität galten und heute einen entsprechenden Studiengang leiten?

Josef Christian Aigner: Zum einen spielt hier meine Ausbildung als Psychoanalytiker eine wichtige Rolle. Die Psychoanalyse ist ja eine d

Artikel 11 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.