KIT: Vermutlich erstmals über 200 Einsätze im Jahr

Um 17 neue Mitarbeiter ist das KIT im heurigen Rekordjahr kürzlich erweitert worden.

Nach der kürzlich erfolgten Erweiterung des Teams der Vorarlberger Krisenintervention & Notfallseelsorge (KIT) um 17 ehrenamtliche Mitarbeiter versehen nun insgesamt 90 Personen Dienst in der psychosozialen Akutbetreuung von Menschen in Krisensituationen. Den 17 neuen Mitarbeitern wurden die Einsatz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.