Hypo-Debakel: Bis zu 300 Millionen aus Vorarlberg?

Grüne-Nationalratsabgeordneter Harald Walser rechnet mögliche Kosten für das Land vor.

Wenn wir von der möglichen Schadenssumme von 15 Milliarden Euro ausgehen, dann könnte Vorarlberg bei der Hypo Alpe Adria mit bis zu 300 Millionen Euro zur Kasse gebeten werden“, sagte gestern der Grüne-Nationalratsabgeordnete Harald Walser. Und rechnet auf Nachfrage vor: „Finanziert werden muss das

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.