Reaktionen

Scheuklappen abwerfen, Ergebnisse analysieren und richtige Schlüsse ziehen

Feldkirch/Lustenau/Bregenz. Bestätigt in ihrem eingeschlagenen Bildungsweg sehen sich die Verantwortlichen der Wirtschaftskammer Vorarl­berg (WKV) durch die am Donnerstag präsentierten Ergebnisse des Projekts „Schule der Zehn- bis 14-Jährigen in Vorarlberg“. WKV-Bildungssprecher Christoph Jenny in e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.