Aus dem Gerichtssaal

Versicherer baute Unfall: Er belog die Versicherung

Der Kaskoversicherung eine falsche Unfallversion erzählt: trotzdem Freispruch vom angeklagten versuchten Versicherungsbetrug.

Seff Dünser

Ein Versicherungsvertreter hat seine Versicherung, für die er noch dazu arbeitet, mit einer falschen Version zum Hergang seines Fahrerflucht-Autounfalls mit Sachschaden belogen. Trotzdem wurde der von Olivia Lerch verteidigte und mit einer Vorstrafe belas­tete Angeklagte am Landesgericht

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.