Stimmzettel: Grüne im Visier von SPÖ und FPÖ

Ein Antrag der SPÖ, bei den Gemeindewahlen 2015 einen zweiten Stimmzettel einzuführen, wurde von Regierungspartnern abgeschmettert.

Sonja Schlingensiepen

Zwei Wahlen, zwei Stimmzettel – hatten die Sozialdemokraten in einem Antrag gefordert. Bereits vor der Landtagswahl hätten sich die damaligen Klubobleute Dieter Egger (FPÖ), Johannes Rauch (Grüne) und Michael Ritsch (SPÖ) darauf verständigt, einen zweiten Stimmzettel bei den Gem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.