Großer Auftrag für Vorarlberger Baufirma

Heute erfolgt der Spatenstich für das Gemeinschaftskraftwerk Inn in Tirol, das mit starker Beteiligung von Hilti & Jehle aus Feldkirch realisiert wird.

Die landeseigene Tiroler Wasserkraftwerke AG (Tiwag), die Schweizer Engadiner Kraftwerke AG und die Verbund AG werden in das Gemeinschaftskraftwerk Inn (GKI), das derzeit größte Laufwasserkraftprojekt Österreichs, wie es bei einer Pressekonferenz hieß, rund 461 Millionen Euro investieren. Einen wese

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.