Keine Einigung auf Schmalhardt-Nachfolger

Zwei Frauen und drei Männer stellten sich am Mittwoch den Fragen der Abgeordneten.

Bregenz. Aus insgesamt 13 Bewerbungen hatten die Mitglieder des erweiterten Landtagspräsidiums fünf potenzielle Nachfolger für den am 30. Mai verstorbenen Rechnungshofdirektors Herbert Schmalhardt ausgesucht. Zwei Frauen und drei Männer stellten sich am Mittwoch in der Sitzung des Kontrollausschusse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.