Kein zweiter Stimmzettel bei Gemeindewahlen

Grüne stimmen für Abänderungsantrag des Regierungspartners ÖVP, der Prüfung und Evaluierung des Vorschlags vorsieht. FPÖ und SPÖ empört.

Einen zweiten Stimmzettel für die Gemeindewahlen hatten die Abgeordneten von FPÖ, SPÖ und auch die Grünen lange Zeit gefordert. Im Rechtsausschuss des Vorarl­berger Landtags wurde ein entsprechender Antrag am Mittwoch abgelehnt. Dieses Mal nicht nur mit den Stimmen der ÖVP, sondern auch jener der Gr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.