Aus dem Gerichtssaal

Klage: Anwalt behauptet mutwillig etwas Falsches

Bauträger fordert Anwaltskosten zurück: Nachbarn hätten in Verfassungsbeschwerde Rechtswidrigkeit der Bauwidmung einfach erfunden.

Seff Dünser

Wie weit darf ein Anwalt mit falschen Behauptungen in einem Gerichtsverfahren im Einsatz für seine Mandantschaft gehen? Diese grundsätzliche Frage wird in einem konkreten Einzelfall am Landesgericht Feldkirch beantwortet werden.

Ein Wohnbauträger meint, der Rechtsanwalt der Gegenseite habe

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.