Brand in Asylantenheim

Glimpflich. Am Dienstagmorgen ist in Muolen (CH) die Asylantenunterkunft in Brand geraten. Die Bewohner versuchten noch den Brand mittels Feuerlöscher einzudämmen. Schließlich gelang es der Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Verletzt wurde niemand. Da das Haus nicht mehr bewohnbar ist

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.