Aus dem Gerichtssaal

Lärm: Anrainer klagt die Montafonerbahn

73-jähriger Kläger fordert in anhängigem ­Zivilprozess 300.000 Euro Schadenersatz.

Weil der lärmgeplagte Bahnanrainer im Gerichtssaal zu laut wurde, unterbrach Richterin Julia Summer gestern den am Landesgericht Feldkirch anhängigen Zivilprozess für zehn Minuten.

Der 73-jährige Kläger fordert von der beklagten Montafonerbahn AG 300.000 Euro Schadenersatz für unerträgliche und gesun

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.