Aus dem Gerichtssaal

Auto mit Rammbock als Werkzeug für Einbruch

Ein Jahr Haft als Zusatzstrafe für 200.000 Euro teure Juweliergeschäft-Beute.

Seff Dünser

Ein rückwärts gegen die Auslage des Juweliergeschäfts fahrendes Auto mit einem daran befestigten Rammbock aus Holz wurde als Einbruchswerkzeug verwendet. Bei dem professionellen Einbruchsdiebstahl am 27. August 2008 in Götzis wurden 91 Armbanduhren im Wert von 204.000 Euro und 9800 Euro t

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.