Alpflächen: Strafzahlungen werden zu 90 Prozent zurücküberwiesen

Bregenz. Bis Jahresende sollen 92,5 Prozent der wegen Abweichungen bei Flächenangaben von Vorarlberger Alpen geleisteten Strafzahlungen wieder zurückgezahlt werden. Erste Rückzahlungen in der Höhe von rund 500.000 Euro seien im Juni bereits geflossen, erklärte Landwirtschaftsminister Andrä Rupprecht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.