Diskussion um zusätzliche Zahlungen an Primari

Primar erhält bis zu 6600 Euro monatlich als Ausgleich, wenn er zu geringe Sonderklasse-Einnahmen hat. ­Aufsichtsrat uneinig.

Im Umfeld der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft (KHBG) gibt es Diskussionen um monatliche Ausgleichszahlungen für Primarärzte. Diese zusätzlich zum Grundgehalt durch die KHBG geleisteten Ausgleichszahlungen erreichen je nach Fach und Primar mitunter die Höhe von zwei Dritteln des Grundge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.