Schulabbrecherquote soll halbiert werden

Individuelle Angebote an Schüler, deren Fälle als problematisch eingestuft werden.

In den kommenden zwei Jahren soll die Schulabbrecherquote in Vorarlberg halbiert werden. Das kündigten Landeshauptmann Markus Wallner und Landesschulrätin Bernadette Mennel (beide ÖVP) am Dienstag an. Im Schuljahr 2012/13 gab es insgesamt 235 Schulabbrecher. Persönliche Kontaktaufnahme und gezieltes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.