Wilfried Hopfner übt erneut Kritik an Bankenabgabe

Bregenz. Wilfried Hopfner, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank (RLB), verwies gestern in Bregenz darauf, dass die Gruppe im Vorjahr fast 21 Millionen Euro an direkten und indirekten Steuern bezahlt habe. Allein die Bankensteuer habe drei Millionen Euro betragen, für heuer müsse mit sechs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.