Bau der Raststätte könnte noch heuer starten

Anwohner im Lindauer Ortsteil Zech hoffen noch auf Hilfe vom Verfassungsgerichtshof in Wien. Dieser könnte den Bau verzögern oder sogar stoppen.

Dirk Augustin

Die mündliche Verhandlung zum Bau der Raststation Hörbranz ist abgeschlossen. Projektbetreiber und Anwohner berichten übereinstimmend, dass die sechsstündige Verhandlung im Leiblachsaal in Hörbranz kaum Neues gebracht habe. Während die Betreiber nun auf baldige Genehmigung und einen Bau

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.