Mohi-Mitarbeiter leisten 578.000 Arbeitsstunden

1998 Mohi-Helferinnen haben im Vorjahr 4412 Klienten betreut.

Die Mobilen Hilfsdienste sind und bleiben für das Land Vorarlberg unverzichtbar.“ Das stellte Landesrätin Greti Schmid im Rahmen der jüngst abgehaltenen Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Mobiler Hilfsdienste, kurz Arge Mohi, in Ludesch fest. In diesem Zusammenhang bezeichnete Arge-Obfra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.