Aus dem Gerichtssaal

14-Jährige vergewaltigt: Es bleibt bei fünf Jahren Haft

Urteil nun rechtskräftig: Vorbestrafter 34-Jähriger würgte eine 14-Jährige, die in ihm einen Ersatzvater sah, und zwang sie zum Oralverkehr.

Es ist eine Schande“, sagte der Angeklagte nach der Berufungsverhandlung. Damit meinte er nicht sein Verhalten, sondern das Urteil. Der mit 13 Vorstrafen belastete 34-Jährige wurde wegen der Vergewaltigung eines 14-jährigen Mädchens zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Das Urteil ist nun rechtskräft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.