Schüler gemobbt: Eltern verklagen Gymnasium

Bub soll zwei Jahre gemobbt worden sein. Direktor weist Vorwurf, man habe nichts unternommen, zurück.

Wegen Verletzung der Sorgfaltspflicht wollen die Eltern eines Schülers ein Bregenzer Gymnasium verklagen. Der 14-Jährige sei zwei Jahre lang von Mitschülern gemobbt worden, die Schulverantwortlichen hätten nichts zu seinem Schutz unternommen, berichtete der ORF Vorarlberg am Montag. Der Direktor bes

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.