Tödlicher Sturz: Familie fordert Schadenersatz

Hinterbliebene der 42-Jährigen verklagen Grundeigentümer und Stadt Hohenems.

Seff Dünser

Tödlich verunglückt ist am 4. Februar 2011 in Hohenems eine 42-jährige Mutter von mehreren Kindern. Die Mopedlenkerin ist bei der Kreuzung der Burgstraße mit der Emsbachstraße aus ungeklärter Ursache bei einem privaten Parkplatz in den dreieinhalb Meter tiefen Emsbach gestürzt.

Die von Pat

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.