Collini: Mit Großinvestition zum Stammsitz bekannt

Rund 23 Millionen Euro hat Collini in ­Hohenems in ein neues Werk investiert.

Mit dieser größten Inves­tition in der Firmengeschichte bekennt sich das in vierter Generation geführte Unternehmen zum Stammsitz Hohenems. Das neue Anodisierwerk ging bereits in Probebetrieb. Damit wurden 80 neue Arbeitsplätze geschaffen. Mit einem umfangreichen kulturellen Rahmenprogramm wird am 3

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.