Tankstelleneinbrüche in St. Gallen geklärt

St. Gallen (CH). Zu einer Freiheitsstrafe von 140 Tagen und einer Geldbuße von 300 Franken (243 Euro) wurde ein 40-jähriger Schweizer noch nicht rechtskräftig verurteilt. Dem Mann wird vorgeworfen, im August und September sieben Mal in Tankstellen in der Stadt St. Gallen eingebrochen zu haben. Zwei

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.