Schruns: Harter Sparkurs ist angesagt

Schruns muss seinen Haushalt konsolidieren. Erst bei Einsparungen von bis zu 1,5 Millionen Euro pro Jahr in den kommenden vier Jahren ist ab 2018 Spielraum für Investitionen gegeben.

Die finanzielle Lage der Montafoner Gemeinde Schruns haben Rechnungshofdirektor Herbert Schmalhardt und sein Team in den vergangenen Monaten genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist wenig erfreulich. In Schruns ist ab sofort Sparen angesagt.

Laut Bericht des Rechnungshofes ist erst ab 2018 w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.