Aus dem Gerichtssaal

OLG: Feldkirch bleibt jetzt zuständig im Casino-Prozess

Zivilprozess wird am Landesgericht fortgesetzt: Spielsüchtiger Vorarlberger verlangt vom Casino St. Gallen 1,6 Millionen Euro Schadenersatz.

Seff Dünser

Rien ne va plus – eine erste kleine Entscheidung ist im Casino-Prozess gefallen und zugunsten des klagenden Spielsüchtigen ausgefallen. Denn das Innsbrucker Oberlandesgericht (OLG) hat entschieden, dass das Landesgericht Feldkirch für den Schadenersatzprozess zuständig bleibt.

Die nächste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.