Nüziders: 210.000 Euro Buße für Emmi Österreich

Preisabsprachen: Kartellgericht hat gemäß Antrag der Wettbewerbsbehörde die nunmehr rechtskräftige Geldbuße verhängt. Es geht um vertikale Absprachen mit dem Lebensmittel­einzelhandel.

Zu einer weiteren Geldbuße für ein Unternehmen haben die Ermittlungen der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hinsichtlich angeblich illegaler Preisabsprachen zwischen Lebensmittelproduzenten und Lebensmitteleinzelhandel in
Vorarlberg geführt. Das Kartellgericht habe in seiner Entscheidung am 7. Oktober

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.