Wo die wilden Kerle wohnen

Figuren, die dem Buch „Die wilden Kerle“ entsprungen sein könnten, sind in nächster Zeit auch im Klostertal anzutreffen. Denn in der dunklen Jahreszeit sind die Krampusse wieder unterwegs. Als Geleit für den Nikolaus und zur Abschreckung böser Geister.

Rubina Bergauer

Das Wetter ist rau und kalt an diesem Abend. Die Gemeinde Braz im Klostertal wirkt wie ausgestorben, kein Mensch ist draußen zu sehen. Doch vor einem kleinen Holzschuppen haben sich ein paar unheimliche Gestalten versammelt: zotteliges Fell, spitze Zähne, glühende Augen und kapitale H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.