Bayer-Konzern: Klage gegen die Spitäler Schaffhausen

Familie von heute 22-Jähriger hatte von Pharma-Riesen Schadenersatz gefordert.

Im Zusammenhang mit dem Fall einer schwer behinderten 22-Jährigen hat der Pharmakonzern Bayer Schweiz gegen die Spitäler Schaffhausen eine Haftungsklage eingereicht. Zur Begründung wollten weder Bayer noch die Spitäler Stellung nehmen, da es sich um ein laufendes Verfahren handle. Eine Sprecherin de

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.