„Sie wurde missbraucht, aber nicht vergewaltigt“

Freispruch von Vergewaltigung: ­Demütigender Sex beim ersten Rendezvous.

Seff Dünser

„Sie wurde missbraucht, aber nicht vergewaltigt“, sagte Richter Peter Mück. Denn die 17-Jährige habe beim ersten Rendezvous mit dem 23-Jährigen demütigenden, aber keinen erzwungenen Oralsex erlebt.

Vom Vorwurf der Vergewaltigung mit einem Strafrahmen von ein bis zehn Jahren Gefängnis wurde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.