Hard dreht gegen Bärnbach/Köflach einen Halbzeitrückstand

Die Roten Teufel holen in Köflach einen 28:23-Sieg und übernehmen damit die Tabellenführung. Überzeugen konnten die Harder allerdings nicht.

Bis zur 35. Minute lagen die Roten Teufel fast durchgängig in Köflach gegen den Tabellenletzten zurück. Kurz vor der Pause betrug der Rückstand drei Tore, vor der Pausensirene schaffte es Lucas Raschle, auf zwei Tore zu verkürzen. Somit gingen die Harder mit einem 11:13-Rückstand in die Pause. Auch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.