Dornbirner Debakel in Villach

Der Dornbirner Eishockey Club erlebte nach der Nationalteam-Pause auswärts in Villach einen Abend der Ernüchterung. Das Team von Dave MacQueen kam mit 1:7 unter die Räder.

Verbissen und mit vollen Akkus starteten die Dornbirn Bulldogs in die erste Partie nach der Nationalteam-Pause, kamen durch Jonathan D‘Aversa (4.) und Robert Lembacher (5.) auch prompt früh zu guten Abschlussmöglichkeiten. Der VSV fand nach zähem Start jedoch einen effektiven Weg ins Spiel, sicherte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.