„Niedrigqualifiziert heißt nicht unqualifiziert“

Die Lernwege von Niedrigqualifizierten in Vorarlberg haben Eva Häfele und Kurt Greussing in einer ­Studie erhoben.

Maßnahmen zur Unterstützung früher Bildungsabbrecher und Erwerbstätiger, die unter ihren erworbenen Qualifikationen arbeiten, fordern die Experten der AK Vorarlberg. „Niedrigqualifiziert heißt nicht automatisch unqualifziert. Denn jeder Mensch hat außergewöhnliche Potenziale. Jedoch ist es eine Kuns

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.