aus dem Gerichtssaal

Taxiunternehmer ließ die Billig-Konkurrenz abhören

Berufungsgericht bestätigte Schuldspruch, verzichtete aber auf Strafe, weil nach Ersturteil eine hohe Steuerbetrug-Geldstrafe verhängt wurde.

Seff Dünser

Weil er seine unter Tarif fahrende Konkurrenz abhören ließ, wurde ein Bregenzer Taxiunternehmer nun strafrechtlich rechtskräftig schuldig gesprochen. Das Landesgericht Feldkirch sah aber im Berufungsverfahren von der Verhängung einer Strafe ab.
Das Zweitgericht hielt eine Zusatzstrafe nic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.