Carl-Lampert-Archiv geht am Sonntag online

Am 10. November, knapp zwei Jahre nach der Selig­s­prechung Carl ­Lamperts, werden seine Briefe in ­Dornbirn St. Martin in einer Online-­Edition ­präsentiert.

Über 100 Briefe hat Carl Lampert bis zu seiner Ermordung 1944 an die Menschen in der Vorarlberger Heimat geschrieben. Sie erzählen vom Mensch-Sein in der unmenschlichen Zeit des Nationalsozialismus. „Gott sei Dank! – Wir konnten also wieder einige Zeilen austauschen“, so schreibt Carl Lampert aus de

Artikel 10 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.