Sparpakete drücken auf St. Galler Stadt-Finanzen

Als beruhigend bezeichnet Stadtpräsident Eigenkapitalpolster von 84 Millionen Franken.

Die Finanzlage der Stadt St. Gallen bleibt auch 2014 angespannt: Der Stadtrat rechnet mit einem Defizit von 5,2 Millionen Franken in der laufenden Rechnung, und die Schulden steigen um 23,5 Millionen. Ein Grund dafür seien die drei Sparpakete des Kantons.

Diese würden der Stadt St. Gallen Mehrausgabe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.