„Es war ein Beten, Hoffen und Bangen“

Der Weg von der Traube zur Flasche Wein ist lang. Welche Emotionen dahinterstecken, weiß der Bregenzer Winzer Josef Möth nur zu gut.

Lange Kälteperioden im Frühjahr, ein heißer Sommer und Schnee Anfang Oktober. Wenn Winzer über das Wetter klagen, dann nicht nur um peinliche Gesprächspausen mit Smalltalk zu füllen. Jede klimatische Veränderung hat Auswirkungen auf die Traubenernte und letztlich auch auf den Geschmack des Weines. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.