Aus dem Gerichtssaal

Freispruch von betrügerischer Krida wegen entschuldigenden Notstands: Der Pleitier ernährte mit den Taxi-Einnahmen seine drei Kinder.

Seff Dünser

Der Pleitier beging die Straftat der betrügerischen Krida. Bestraft wurde er dafür aber nicht. Der Angeklagte wurde am Landesgericht Feldkirch freigesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Ihm wurde entschuldigender Notstand zugebilligt.

Denn der Beschuldigte habe sich „in einer Nots

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.