Gemeinsame Schule nach der Wahl

Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) sieht die Einführung der gemeinsamen Schule der Zehn- bis 14-Jährigen als wichtige Weichenstellung im Bildungsbereich.

Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) sieht die Einführung der gemeinsamen Schule der Zehn- bis 14-Jährigen als wichtige Weichenstellung, die in der nächsten Legislaturperiode kommen müsse. Andernfalls bestehe die Gefahr, dass der durch die Neuen Mittelschulen entstandene Schwung im Bildungsbe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.