Investitionen führen zu negativem Betriebsergebnis

Regionalfluglinie InterSky im Jahr 2012 mit weniger Umsatz und weniger Passagieren.

Die in Bregenz ansässige Regional-Fluggesellschaft InterSky hat 2012 weniger Passagiere befördert und weniger Umsatz erzielt als 2011. Während der Umsatz um 16 Prozent auf 22,6 Millionen Euro zurückging, reduzierte sich die Zahl der Fluggäste um 15 Prozent auf 160.000. Das teilten Airline-Vertreter

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.