Die Geschichte der jüngsten Diözese Österreichs

Der jüngste kirchliche Verwaltungsbezirk Österreichs ist die Diözese Feldkirch. Benno Elbs ist erst der vierte Bischof dieser Diözese.

Die Geschichte der Diözese Feldkirch beginnt bereits im Jahr 1818. Damals hat Papst Pius VII. Vorarlberg aus der Abhängigkeit der Bischöfe von Chur, Konstanz und Augsburg losgelöst und wollte eine selbstständige Diözese errichten. Feldkirch wurde ein Generalvikariat, das den Bischöfen von Brixen unt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.