Brandstiftung

Dornbirn. Ein 26-jähriger Deutscher ist von Beamten der Polizei verhaftet worden. Der Mann wird verdächtigt, im Mai in einem Mehrparteienwohnhaus insgesamt drei Mal Feuer gelegt zu haben. Dabei soll er Teppiche, einen Schuhkasten aus Holz und einen Papiersack angezündet haben. Die Brände wurden imme

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.