Beschuldigter Stiefvater: „Ich habe nichts gemacht“

Im anhängigen Zivilprozess bestreitet der Stiefvater die Vorwürfe: Klagende Stieftochter behauptet, sie sei zum Krüppel geschlagen worden.

Seff Dünser

Sie sei von ihrem Stiefvater zum Krüppel geschlagen worden, behauptet die 49-jährige Invalidenpensionistin. Von 1967 bis zumindest 1983 habe er sie regelmäßig verprügelt und sexuell missbraucht. Beim ersten Übergriff sei sie drei Jahre alt gewesen. Erst seit wenigen Jahren sei ihr der Zus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.