Schuhmacherei Fink und Siegl

Altes Handwerk ruht in jungen Händen

Elisabeth Maier

Wer die kleine Schuhmacherei Fink und Siegl in Lauterach betritt, nimmt sogleich den Geruch von Leder und Klebstoff wahr. Dann schweift der Blick durch das kleine Geschäftslokal und bleibt an zwei jungen Frauen hängen, die konzentriert mit Nähmaschine, Hammer und Zange hantieren. Nebe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.