Hochwasser: 55-Jähriger war betrunken und ertrank

Hörbranz. Der 55-Jährige, der am Mittwoch leblos in einer überschwemmten Unterführung in Hörbranz entdeckt wurde, ist offenbar ertrunken. Wie die gerichtsmedizinische Obduktion am Donnerstag ergab, war der Mann allerdings stark alkoholisiert. In nüchternem Zustand wäre der 55-Jährige wahrscheinlich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.