NEUE-serie – Teil 21

Die Sonnenseite des Walgaus

Die Geschichtenerzählerin Hertha Glück kennt viele interessante Wege und Stege im Ländle. Heute empfiehlt sie einen gemütlichen Spaziergang für Jung und Alt – von Thüringen nach Satteins.

Thüringen ist urkundlich erstmals 842 als „Turingos cum ecclesia“ erwähnt worden und bedeutet „Thüringen mit einer Kirche“. Die Wanderung beginnt auf der Straße ab der Bushaltestelle
Gemeindeamt in Richtung Ortsmitte mit Blick auf den Walserkamm und Montjolawasserfall, der in sagenhaften Wasserkaska

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.