Mann soll Giftköder ausgelegt haben

Thüringen. Die Beamten der Polizei Thüringen haben einen mutmaßlichen Tierquäler (63) ausgeforscht. Der Bludescher steht im Verdacht, seit 2008 mit Blaukorn versetzte Fleischköder ausgelegt zu haben. Mindestens sechs Hunde sowie ein Fuchs fraßen das vergiftete Fleisch. Drei Tiere starben, teilte die

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.