aus dem Gerichtssaal

Ex-Freundin erwürgt: 20 Jahre Gefängnis

Zweithöchste mögliche Strafe für vorbestraften 26-Jährigen, der 21-jährige Mutter seines Kindes in Dornbirn brutal erwürgt hatte.

Seff Dünser

Von einem „der brutalsten Mordfälle in Vorarlberg“ sprach der Vorsitzende Richter Peter Mück. Eine lebenslange Freiheitsstrafe sei wegen zwei Milderungsgründen nicht verhängt worden. Weil der Beschuldigte schon bei der Polizei geständig gewesen sei. Und weil der Bosnier, wie es Verteidige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.